Carsharing in kleinen Städten

Der VCD Landesverband Elbe-Saale ist Gründungsmitglied im Verein „Verkehrswende in kleinen Städten„. Während den Menschen in Großstädten oft ein attraktives Nahverkehrsangebot zur Verfügung steht, sind alternative Verkehrsangebote zum PKW in Form eines flächendeckenden und auch an Tagesrandzeiten operierenden ÖPNV in kleineren Städten häufig Fehlanzeige. Damit die Einwohner in Klein- und Mittelstädten häufiger den ÖPNV oder das Fahrrad nutzen oder zu Fuß gehen und ohne ein eigenes Auto leben können, bedarf es einer nutzerfreundlichen Alternative zum eigenen Auto. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht kleinere Städte wie Apolda, Köthen oder Döbeln auf dem Weg zu einem attraktiven Carsharing-Angebot zu begleiten.