Über 8.000 Unterschriften für stabile Fahrpreise im MDV

Petition beendet; Übergabe an Stadträte und Kreistage läuft

Über 8.000 Personen aus Leipzig, Halle und den fünf Landkreisen des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds (MDV) haben die am 21. März beendete Petition gegen weiter steigende Fahrpreise sowie für zukunftsfähige Finanzierungskonzepte des ÖPNV unterzeichnet.

„Damit haben wir die ursprünglich angepeilten 5.000 Unterschriften deutlich übertroffen und hoffen, dass wir dadurch ein eindeutiges Zeichen an die Politik und den Verkehrsverbund senden, so schnell wie möglich im Sinne der Fahrgäste aber auch einer langfristig nachhaltigen Finanzierung des ÖPNV tätig zu werden.“, so Matthias Reichmuth vom VCD Elbe-Saale.

Anlass war der im Dezember 2014 gefasste Beschluss, die MDV-Fahrpreise zum 1. August 2015 erneut anzuheben.

Von den insgesamt 8.046 Unterschriften entfielen 4.941 auf die Stadt Leipzig, 1.782 auf die Stadt Halle, 403 auf den Landkreis Leipzig, 214 auf den Landkreis Nordsachsen, 198 auf den Saalekreis, 93 auf den Burgenlandkreis, 84 auf den Landkreis Altenburger Land und 331 auf Unterstützer außerhalb der MDV-Mitgliedskreise.

Derzeit werden der Petitionstext und die gesammelten Unterschriften nach und nach an die Petitionsausschüsse bzw. direkt an Kreistage und Stadträte im MDV-Gebiet übergeben.

Unterstützt wurde die Petition vom VCD Elbe-Saale, vom Fahrgastverband Pro Bahn e. V., vom Umweltbund Ökolöwe Leipzig e. V., BUND Leipzig und von teilAuto.

Der VCD Elbe-Saale als Fahrgastverband wird das Thema der Fahrpreisentwicklung im ÖPNV sowie die Suche nach und Anwendung neuer Finanzierungskonzepte politisch und medial weiter begleiten und sich dafür einsetzen, dass der öffentliche Nahverkehr für alle bezahlbar bleibt.

„Wir begrüßen es, dass der vom MDV begonnene Strategieprozess auch im MDV selbst fortgesetzt wird, erwarten aber auch, dass Vorschläge und Konzepte zur zwischenzeitlichen Stabilisierung der Fahrpreise noch im Jahr 2015 öffentlich zur Diskussion gestellt werden und nicht erst in zwei bis drei Jahren.“, so Reichmuth abschließend.

Kontakt:
Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)
Landesverband Elbe-Saale
Matthias Reichmuth
Tel. (015 20) 545 16 26
E-Mail: elbe-saale@vcd.org