Schluss mit den Fahrpreiserhöhungen im MDV!

VCD-Landesverband Elbe-Saale startet Petition gegen Preissteigerungen im ÖPNV

Der Landesverband Elbe-Saale des Verkehrsclub Deutschland (VCD) unterstützt durch Pro Bahn Mitteldeutschland, Ökolöwe – Umweltbund Leipzig und weitere Verbände hat am 8. Dezember 2014 eine Petition gegen die ständigen Fahrpreiserhöhungen im Gebiet des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes angestoßen.

Die Petition „Schluss mit den Fahrpreiserhöhungen im MDV!“ läuft bis zum 7. März 2015 und soll mindestens 5.000 Unterzeichner finden, bevor sie an die Petitionsausschüsse der Stadträte und Kreistage im MDV-Gebiet übergeben wird.

Die Fahrpreise für den öffentlichen Nahverkehr im MDV sind in den letzten Jahren schon auf europäisches Spitzenniveau angestiegen. Auslöser für die Petition war nun der Beschluss der MDV-Gesellschafterversammlung vom 4. Dezember 2014, die Fahrpreise ab 1. August 2015 erneut anzuheben.

Der VCD und die Petitionsunterstützer fordern:

  • ein Ende der Preisrunden im MDV,
  • die Entwicklung und Vorstellung eines schlüssigen und nachhaltigen Finanzierungskonzeptes ohne steigende Fahrpreise durch Einbeziehung aller alternativen Finanzierungsmöglichkeiten,
  • eine Aussetzung der für den 1. August 2015 geplanten Preiserhöhung bis zur Vorlage dieses Finanzierungskonzeptes, sowie
  • keine Abstriche am Fahrtenangebot, sondern den Erhalt und Ausbau eines öffentlichen Verkehrssystems mit hoher Qualität.

Zur Begründung führt der VCD auf, dass die ständigen Preissteigerungen Ergebnis einer Sparpolitik der öffentlichen Hand sind, die sich immer weiter aus der Finanziertung des öffentlichen Nahverkehrs – welcher Teil der Daseinsvorsorge ist und der gesellschaftlichen Teilhabe dient – zurückgezogen hat. Die Kostensteigerungen werden allein auf die Fahrgäste abgewälzt. So fällt die Preissteigerung zum 1. August 2015 für viele MDV-Tarife wieder deutlich höher aus als die Inflationsrate.

Die Petition kann auf openPetition unter folgendem Link (https://www.openpetition.de/petition/online/schluss-mit-den-fahrpreiserhoehungen-im-mdv) gezeichnet werden, Unterschriftenlisten liegen ab 15. Dezember 2014 in der Geschäftsstelle des VCD, Peterssteinweg 18 in Leipzig oder beim Ökolöwe – Umweltbund Leipzig, Bernhard-Göring-Str. 152 in Leipzig aus. Weitere Auslagestellen in den anderen Städten des MDV-Gebietes sind geplant.

Öffnungszeiten Petitionsauslage:
Ladenbüro Peterssteinweg 18
Di – Do 14-18 uhr

Büro Ökolöwe – Umweltbund Leipzig, Haus der Demokratie, B.-Göring-Straße 152
Mo – Do 9-18 Uhr
Fr 9-12 uhr

Kontakt:
Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)
Landesverband Elbe-Saale
Matthias Reichmuth
Tel. (015 20) 445 16 26
E-Mail: elbe-saale@vcd.org

Nachtrag:

Die Petition wurde Ende Februar noch einmal durch eine Postkartenaktion verstärkt – dank freundlicher Unterstützung der Leipziger Firma culturtraeger, die über 30.000 Karten im gesamten MDV-Gebiet verteilt. Hier die Motive: